Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

3D-LASERSCANNING FÜR BESTE ERGEBNISSE

HOCHPRÄZISE VERMESSUNGSDATEN IHRER GEBÄUDE, HALLEN ODER ANLAGEN

3D VERMESSUNG VON BAYER

MODERNSTES TERRESTRISCHES LASERSCANNING (TLS) ZUR ANWENDERFREUNDLICHEN 3D-VISUALISIERUNG

Sie möchten ein Objekt auf digitale Weise erfassen? Sei es, um einen Bau zu planen, eine Renovierung vorzunehmen oder um eine bestehende Fertigungsanlage zu erweitern, zu verlagern oder zu optimieren? Mit unserem modernen 3D-Laserscan-Equipment erfassen wir Ihr Objekt schnell, sicher und genau. Ganz gleich, ob es 10 cm oder 100 m groß ist – und unabhängig davon, welcher Prozess im Anschluss mit den Vermessungsdaten angestoßen wird.

3D-Laserscans von BAYER bieten Ihnen unzählige Möglichkeiten, denn wir bereiten die Daten so auf, dass Sie mit diesen komfortabel in Ihrer Softwarelösung weiterarbeiten können.

EINSATZBEREICHE & VORTEILE MIT 3D-LASERSCANNING

FABRIKPLANUNG, DIGITALE FABRIK UND ANLAGENBAU

Sie möchten eine Bestandsanlage optimieren beziehungsweise mit einem neuen Produkt ausstatten, besitzen jedoch keine CAD- oder Simulationsdaten? Unser 3D-Anlagen-Scan ist ein etabliertes Hilfsmittel, u.a. im Umfeld der großen Automobilhersteller und Anlagenbauer.

Mithilfe modernsten Scan-Equipments vermessen wir Ihre Anlage schnell und millimetergenau, optional als farbige Scans in HDR-Qualität. Ihre Anlage ist nun digital bereit für anstehende Optimierungen, d.h. die Daten können in nahezu jedes CAD-System exportiert werden.

BAU- UND ARCHITEKTUR-BRANCHE

Pläne und Dokumentationen alter Gebäude sind oft nicht mehr vorhanden bzw. meist veraltet oder nicht digital. Darum punktet ein 3D-Laserscanning insbesondere beim Bau im Bestand mit unschlagbaren Vorteilen.

Leiten Sie präzise Lage- und Baupläne, Grundrisse und Schnitte direkt aus dem Scan ab, z.B. für Bauanträge. Oder erstellen Sie Aufmaße gesamter Bestandsbebauungen im Zuge von Neubauprojekten. Weitere Optionen: Building Information Modeling (BIM) auf Scan-Basis im Wunschformat (z.B. IFC), Erfassung komplexer Geländeverläufe, Punktwolken-Erstellung zur eigenen Auswertung u.v.m

KOMMUNEN UND STÄDTEPLANUNG

Viele Kommunen haben die Vorteile der dreidimensionalen Abbildung von öffentlichen Gebäuden oder ganzen Stadtteilen bereits erkannt – sowohl für eigene planerische Anwendungen als auch zur Bereitstellung für die Öffentlichkeit. Da neben der 3D-Visualisierung auch geometrische Daten vorliegen, können maßgerechte Auswertungen der bestehenden Bausubstanz komfortabel erfolgen (Gebäudehöhen, Abstandsflächen, Dachneigungen etc.).

Auch zur Dokumentation historischer Gebäude (Denkmalpflege) eignet sich das Laserscanning ideal zum Aufmaß.

REVERSE ENGINEERING

Die Grundlage eines perfekten 3D-Drucks bildet immer ein perfektes 3D-Modell.
Der erste Schritt im Reverse Engineering ist immer der perfekte 3D-Scan. Je nach Anforderung verwenden wir hierfür terrestrische Scanner oder hochgenaue, handgeführte Systeme.

Die hieraus gewonnenen STL-Daten bilden die Basis für das Re-Engineering. Gemäß Kundenwunsch und technischer Anforderung werden Flächen in Nurbs-Flächen rückgeführt oder parametrische Teile erzeugt. Auch eine Kombination ist natürlich möglich. Profitieren Sie von unserer umfassenden Expertise im Reverse Engineering.

WEITERE EINSATZGEBIETE

Ein 3D-Laserscanning findet nicht nur im Bauwesen Anwendung und Anlagenbau Verwendung. Viele weitere Branchen profitieren von der Technik: Bergbau und Tunnelbau, Energie- und Versorgungsunternehmen, Flugzeugbau und Schiffbau, Gießerei- und Stahlindustrie, Chemie- und Prozessindustrie, Forensik etc.

Ihre Branche bzw. Ihr Anwendungsbereich ist nicht aufgeführt? Sprechen Sie uns an.

Timo Herrmann
Timo Herrmann

Ihr Ansprechpartner rund ums 3D-Laserscanning

KONTAKTIEREN SIE UNS GERN

Wir begleiten Sie in der 3D-Vermessung ganzheitlich. Das bedeutet, unsere Lasercanning-Experten führen die gewünschte(n) Vermessung(en) durch, bereiten diese in der gewünschten Datenform auf und liefern Ihnen nach entsprechender Optimierung gern Ihr gewünschtes Modell als fertiges Produkt aus dem 3D-Drucker (optional). Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.